31. Opernfestspiele Bad Hersfeld, 2010

Guiseppe Verdi, NABUCCO

Guiseppe Verdi (1813-1901), NABUCCO, Lyrisches Drama in vier Teilen von Temistocle Solera, Deutsche Übersetzung Gertrud Scheumann, Uraufführung 9. März 1842, Teatro alla Scala, Mailand, Musikalische Leitung Prof. Siegfied Heinrich, Inszenierung Rainer Wenke, Kostüme Ute Krajewski, Orchester Virtuosi Brunensis, Hersfelder Festspielchor, Mitglieder des Frankfurter und Marburger Konzertchores sowie des Posener Bachchores, Solisten: Nabucco - Krysztof Chalimoniuk, Zacharias - Darius Niemirowicz, Abigail - Sylvia Bleimund, Fenena - Marlene Lichtenberg, Ismael - Byoung Nam Hwang, Anna - Amber Opheim, Oberpriester des Baal - Florian Kresser, Abdallo - Tomasz Potkowski

25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
www.wolfganglampe.de